Kunstunterricht

Stromkasten-Styling-Projekt

In der Woche vom 14. zum 18. September hatte die Klasse 5c Gelegenheit, an einem Projekt zur Gestaltung von Stromkästen in der Umgebung der Schule teilzunehmen. 15 Kästen (siehe Karte) wurden innerhalb der Woche mit Graffiti verschönert. An den ersten zwei Tagen waren die Ideen der Kinder gefragt. Skizzen wurden angefertigt und im Internet recherchiert.

Kunst im Homeschooling

Natürlich gab es auch im künstlerischen Bereich Aufgaben für das Homeschooling. Einerseits sollte es eine kreative Ablenkung vom Alltag sein, andererseits durften auch gern Herausforderungen der besonderen Art angenommen werden. Eine tolle Herausforderung haben Schülerinnen und Schüler der 4. bis 6. Klasse angenommen, die ein Kunstwerk modern interpretierten. Es sind wunderbare Arbeiten entstanden, die jeden

Exkursion ins Zille-Museum

Die Klasse 4c besuchte Ende März das Zille-Museum im Nikolai-Viertel. Fachübergreifend arbeiteten Frau Förster im Deutschunterricht, die Klassenleiterin Frau Rehmann im Sachunterricht sowie Frau Burkhardt im künstlerischen Bereich zum Thema Zille sowie Berlin damals und heute. Im Zille-Museum erzählte uns der Eckensteher Nante in einer gelungenen Führung von „seiner Zeit“, zeigte alte Haushaltsgegenstände und Küchenutensilien

Graffiti-Projekt „17 Ziele der Nachhaltigkeit“

Durch das große Engagement unserer Schulsozialarbeiter*innen, die dieses tolle Projekt nicht nur beantragt und mitfinanziert, sondern auch pädagogisch begleitet haben, konnte sich zum Ende des Schuljahres die Klasse 5b unserer Schule intensiv mit dem Thema Nachhaltigkeit auseinandersetzen. Zunächst arbeiteten die Kinder inhaltlich an zwei Tagen in Gruppen, stellten sich Fragen zum Klimaschutz, zur Reinhaltung des

Eddies als Friedensbotschafter

Die Klasse 5b hatte die Gelegenheit mit zwei weiteren Grundschulklassen Berlins an der Umsetzung der Idee des Berliner PopArt-Künstlers Ali Görmez teilzunehmen. Immer wieder arbeitet er engagiert mit Kindern zusammen, setzt Zeichen für Kommunikation, Miteinander und Vielfältigkeit. Mit großer Motivation und Elan verbrachte der Künstler mehrere Tage sägend in einer Tischlerwerkstatt und stellte seine Figuren

Die Klasse 4a machte BLAU

Im zweiten Schulhalbjahr besuchte die Klasse 4a im Rahmen des Sach- und Kunstunterrichtes die Alte Nationalgalerie auf der Museumsinsel im Herzen des alten Berlins und …machte blau. Doch zuvor hatten wir geklärt, woher die alte Redewendung stammt, suchten verschiedenste Blautöne aus Zeitschriften und ließen eine kleine Collage entstehen. Mit besonderer Freude kamen fast alle Kinder

Exkursion ins Museum Barberini in Potsdam

Die Klasse 5a besuchte am 9. Januar die Ausstellung des Neoimpressionisten Henri-Edmond Cross. Zum Auftakt gab es eine sehr lehrreiche und informative Führung. Mit großem Interesse verfolgten die Schülerinnen und Schüler die Ausführungen, beeindruckten mit tollen Antworten oder eigenen gezielte Fragen. Nach einer kleinen Pause ging es mit den Kunst- und Projektbüchern zurück in die

Kunst-Unterricht

Die Mehrzahl der 4. bis 6. Klassen arbeitet seit diesem Schuljahr mit Kunst- und Projektbüchern. Der Weg bis zu fertigen künstlerischen Arbeiten, Gedanken zur Arbeitsweise oder Techniken werden dokumentiert, Materialproben ergänzt sowie Entwürfe beigefügt. Während Museums- und Ausstellungsbesuchen werden dort Notizen und Skizzen angefertigt. So haben sich die 4. Klassen im 1. Halbjahr beispielsweise mit