Lebenskundeunterricht an der Spartacus-Grundschule

Schon ab der 1. Klasse wird an der Spartacus-Grundschule das Fach Humanistische Lebenskunde angeboten. Träger ist der Humanistische Verband Deutschlands.
Lebenskunde ist ein freiwilliges Fach, das heißt alle Kinder, die möchten und deren Eltern einverstanden sind, können daran teilnehmen.

LebenskundeLebenskunde wird mit 1 bis 2 Stunden pro Woche erteilt. Noten, Klassenarbeiten etc. gibt es nicht. Die Kinder „bewerten“ sich häufig selbst, zeigen Anerkennung oder äußern Kritik und lernen, mit den Rückmeldungen der Gruppe umzugehen bzw. andere Meinungen zu tolerieren.

Die Themen im Lebenskundeunterricht sind vielfältig. Auf der Grundlage dessen, was Kinder in den verschiedenen Altersstufen meist beschäftigt, ist ein Rahmenplan erarbeitet worden. So können fast alle Vorschläge, die von den Kindern selbst kommen, zum Inhalt des Unterrichts gemacht werden.

Gelernt wird mit allen Sinnen, in Gesprächen, im Spiel, auf Ausflügen, in Projekten – wir erzählen, streiten, lesen, zeichnen, basteln, singen, tanzen, filmen, beobachten, zaubern, philosophieren… gemeinsam. Der Unterricht soll Spaß machen, aber auch zum Weiterdenken und-handeln anregen. Manchmal erfordert er Durchhaltevermögen, um ein gestecktes Ziel zu erreichen oder ein Vorhaben abzuschließen.

Anmeldung

Da der Unterricht freiwillig ist, bitte ich Sie, zusammen mit ihrem Kind zu entscheiden, ob es teilnehmen möchte. An- und Abmeldungen sind am Schuljahresanfang bzw. -ende vorzunehmen. Die Kinder können vor einer Anmeldung auch einige Stunden „schnuppern“.
Das Info-Faltblatt mit der Anmeldung erhalten Sie oder ihr Kind bei Frau Blümel im Lebenskunderaum, der sich im Untergeschoss, gleich neben der Schuloase befindet.

Frau BlümelDie Lebenskundelehrerin Frau Blümel:

Seit Beginn des Schuljahres 2013/14 unterrichte ich an der Spartacus-Grundschule Humanistische Lebenskunde in den Klassenstufen 1 bis 6.

Ich bin Diplompädagogin und arbeite seit 2012 als Lebenskundelehrerin.

Mögliche Themen im Lebenskundeunterricht:

• Die Welt im Klassenzimmer – Länder vorstellen
• Gefühle ausdrücken und erkennen
• Reisen durch die Zeit
• Urknall und Evolution– Wie die Erde entstand und sich entwickelt
• Religionen und Weltanschauungen
• Richtig streiten
• Rechte der Kinder
• Magie und Zauberei
• Anders-sein
• Faszination Regenwald
• Leben mit Tieren
• Stars – Helden – Idole
• Freunde finden – Freunde verlieren
• Lasst uns eine Welt erträumen

…und vieles mehr!

Schülerstimmen

„…dass man jeden Menschen gleich behandeln soll. Und wenn jemand nun mal nicht so schön oder dick ist, darf man denjenigen nicht beleidigen.“

„Ich habe ein bisschen Respekt gelernt und wie man in der Stunde ruhig bleiben muss.“

„Ich habe etwas über die Menschen gelernt. Sie sind äußerlich und innerlich sehr verschieden.“

„Ich fand Lebenskunde gut, weil wir viele Sachen zusammen besprochen haben.“